Funktionierende digitale Bildung hat höchste Dringlichkeit

22.09.2020 - 16:02

 

Sybille Benning, stellvertretende Vorsitzende des Bildungsausschusses im Bundestag, zu den Beschlüssen des Schulgipfels am 21.09.20:

 

"Ich begrüße, dass der Schulgipfel zu diesem Zeitpunkt nochmals die Dringlichkeit für eine funktionierende digitalen Bildung unterstrichen hat. Aber es muss noch mehr passieren! Gerade jetzt zum Herbstbeginn, bei steigenden Corona-Zahlen, muss endlich sichergestellt werden, dass alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland, wie auch die Lehrer, über die nötige digitale Ausstattung und auch über gute und schnelle Internetverbindungen verfügen. Darüber hinaus fordere ich, dass sobald wie möglich auch die günstigen Bildungstarife für Mobilfunkzugang für Schüler verfügbar sein werden, die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht über einen WLAN-Zugang verfügen. Denn Herkunft oder Wohnort dürfen nicht darüber entschieden, ob Schüler in Deutschland Zugang zu digitaler Bildung haben! Gut ist immerhin, dass für die Ausstattung von Lehrern mit Laptops nun schon dieses Jahr die Mittel verfügbar sein werden ", so die CDU-Politikerin.

 

Berlin/Münster, den 22.09.2020