CDU Münster
Besuchen Sie uns auf http://www.sybille-benning.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
09.06.2017, 12:15 Uhr
Sybille Benning (CDU): Bund fördert Forschung an Infektionskrankheiten in Münster
„Wie ich heute aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung erfuhr, fördert der Bund Forschung an Infektionskrankheiten am Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin in Münster. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und ist mit gut 320.000 Euro dotiert.“, teilt Münsters Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU) mit.
„Es geht um die Identifizierung von Schlüsselfaktoren der Infektion durch sich neu verbreitende Viren und deren Anpassung an Wirbeltier- und Insektenwirte. Konkret geht es um das Chikunya-Virus, das die tropische Infektionskrankheit Chikunya-Fieber auslöst und von Stechmücken übertragen wird.“, erläutert Benning, die selbst Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung ist. „Die Forschung findet im Rahmen eines europäischen Verbundprojektes statt, an dem außer Deutschland auch Partner aus Israel und Spanien beteiligt sind. Ziel ist, neue wichtige Aspekte der viralen Infektion aufzudecken. Damit können sowohl die entsprechenden Vorbeugemaßnahmen optimiert als auch Therapiemöglichkeiten verbessert werden.“ „Dass das Max-Planck-Institut Münster in dieses Projekt eingebunden ist und entsprechend vom Bund gefördert wird, zeigt, dass Münster auch in der Infektionsforschung ganz vorn dabei ist.“, so die Münsteranerin Sybille Benning.