© CDU MÜNSTER

Handlungsfelder

Mein Handlungsprogramm für Münster:

  • Für Münster brauchen wir eine funktionierende Infrastruktur, vor allem gute Erreichbarkeit zu Lande, zu Wasser, in der Luft: Viele Projekte dauern zu lange:  

o  Ausbau der B51

o  Ausbau der Straßen- und Bahnverbindungen nach Ostwestfalen

o  zweigleisiger Ausbau der Bahnlinie Münster – Lünen

o  Ausbau Dortmund-Ems-Kanal – bürgerfreundlich und zügig - nicht erst nach 2020

o   ideologiefreier Ausbau des FMO
      

Es müssen verbindliche Entscheidungen getroffen werden, die dann schnell umgesetzt werden.
Wir brauchen Klarheit für unsere Zukunftschancen.

  • Für Münster brauchen wir bezahlbaren Wohnraum

o die Konversionsflächen müssen wir für unsere stadtstrukturellen Ziele nutzen

o für die Studenten wird der Wohnraum knapp (Stichwort Doppel-Abiturjahrgänge)

o  Münster wächst: auch an die 25.000 Neumünsteraner bis zum Jahre 2025 müssen wir denken

  • Für Münster brauchen wir eine bezahlbare, natürliche und umweltschonende Energieversorgung 

o   für jeden einzelnen Haushalt

o   für die Landwirte

o   für jeden mittelständischen Betrieb

 

 

Unseren Kindern gegenüber sind wir zur Bewahrung der Schöpfung und dem schonenden Umgang mit unseren Ressourcen verpflichtet. Saubere Luft und sauberes Wasser sind wichtige Güter, die jedem zur Verfügung stehen sollten!
 

  • Für Münster brauchen wir eine starke Universität und einen gesunden Mittelstand

o  die Verbindung zwischen Universität und Stadt möchte ich nachhaltig stärken und vertiefen, sowohl im Bereich der Forschung, als auch bei Gründungsvorhaben junger Unternehmer.

o ich komme aus dem Mittelstand und weiß, wie wichtig ein gutes Wirtschaftsklima ist:

- 95 Prozent der mittelständischen Betriebe werden als Familienunternehmen geführt

-    Sie tragen 41,5 Prozent zum Umsatz aller Unternehmen bei und

-    Sie stellen 57 Prozent der Arbeitsplätze

 

 

Unternehmer wollen unternehmen – nicht unterlassen. Dabei möchte ich dem Mittelstand helfen und meine Erfahrungen aus unserem Familienbetrieb mit 90 Mitarbeitern einbringen.

© CDU MÜNSTER | IMPRESSUM