© CDU MÜNSTER

Archiv

07.02.2017

Benning: Nachhaltigen Konsum stärken

Das Forum Fairer Handel (FFH) und Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung veranstalteten auch dieses Jahr wieder das Faire Frühstück im Deutschen Bundestag. Sybille Benning (CDU), Bundestagsabgeordnete für Münster nutzte die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Fairen Handel zu informieren.„Wir unterstützen den Fairen Handel gerne, weil wir sehen, dass die Bewegung vorankommt. 

Das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum wächst und damit das Potential für Engagement im fairen Handel.“, so Staatssekretär Fuchtel.  Benning tauschte sich mit den Vertretern des Forums Fairer Handel darüber aus, wie Sie im Rahmen ihrer politischen Arbeit als Bundestagsabgeordnete für Münster, den Fairen Handel in der heimischen Region unterstützen könne.

Dabei thematisierten Benning und ihre Kollegen lokale faire Projekte wie den Weltladen in der Stadt, einen von deutschlandweit 800 Weltläden, die ein fair gehandeltes Sortiment aus Kunsthandwerk und Lebensmitteln vertreiben. „Projekte wie der faire Weltladen zeigen uns, dass nachhaltiger Konsum und fairer Handel auch auf regionaler Ebene möglich sind. Diese großartige Arbeit verdient unsere Unterstützung.“, so Benning.

Auch Manuel Blendin, Geschäftsführer des Forum Fairer Handel, stimmt Benning zu: „Heute ist es uns wieder gelungen, zu verdeutlichen, dass die Fair-Handels-Bewegung global wie lokal wirkt“.

 

© CDU MÜNSTER | IMPRESSUM